Evangelischer Religionsunterricht

Ein Stück vom Himmel ...

Der evangelische Religionsunterricht will Schülerinnen und Schüler zu folgenden Kompetenzen führen:

  • Sich selbst und das eigene Lebensumfeld offen und differenziert wahrnehmen
  • Beziehungen achtsam und wertschätzend gestalten
  • Grundlagen und Grundformen evangelischen Glaubens verstehen
  • Ausdrucksformen des Glaubens kennen, reflektieren, gestalten
  • Inhalte und Deutungsmuster eigener und anderer Konfessionen/Religionen/Weltanschauungen kennen und respektvoll kommunizieren sowie Zweifel und Kritik artikulieren
  • Herausforderungen unserer Welt wahrnehmen, auf Grund des evangelischen Glaubens Stellung beziehen und ethisch verantwortlich handeln