Umweltarbeit der evangelischen Kirche OÖ

 

Gschwandtner Matthias2 Umwelt Matthias Gschwandtner

 

Ein herzliches Grüß Gott. Mein Name ist Matthias Gschwandtner. Ich bin Jg. 1957 und seit 1989 mit Eva Maria verheiratet. Wir haben eine gemeinsame Tochter, die in Graz studiert.

Nach dem Besuch der Grundschulen in Bad Ischl absolvierte ich die Handelsschule in Gmunden. Danach war ich fast 32 Jahre in einem Industriebetrieb im Salzkammergut mit unterschiedlichen, vielseitigen und sehr fordernden Aufgaben betraut. Ich habe bei den Salinen Austria das „Salz des Lebens“ sozusagen auf eine praktische Weise kennen und schätzen gelernt.
Ich bin seit 2007 gerne Pensionist und habe mich seither vermehrt im evangelisch-kirchlichen Bereich engagiert. Durch die Gründung der Initiative „Der Propeller“, mit der Gestaltung/Mitgestaltung von Gottesdiensten und Glaubenskursen sowie ökumenischen Veranstaltungen. Hin und wieder gestalte ich auch eine Radiosendung im Freien Radio Salzkammergut. Seit meiner Pensionierung habe ich bewusst begonnen, meinen Weg mit Jesus zu gehen. Ich bin Mitglied der Evang. Gemeindevertretung in Bad Ischl.

 

Anliegen als Umweltbeauftragter für Oberösterreich sind mir unter Anderem:

  • Unterstützung der Evangelischen Gemeinden in umweltrelevanten Themen
  • Informieren und Anregen bei/zu Umweltthemen
  • Umweltthemen einbringen in den kirchlichen Alltag und die Vernetzung von Initiativen
  • Ergänzung bzw. Fortsetzung bereits begonnener Aktivitäten, wie die Energiedatenerfassung der Gemeinden oder den Strompool

Gerade evangelische Gemeinden/Gemeinschaften sind durch ihre Offenheit, ihre Freiheit, ihre Spiritualität, ihre Vielfalt und Buntheit eine wesentliche Kraft bei einer positiven Mit- und Umgestaltung der Gesellschaft und werden es – so bin ich überzeugt - künftig noch mehr sein. Dies ist durch umgesetzte, konkrete Beispiele auch für Andere erlebbar. Ich meine, dass evangelischen Gemeinden/Gemeinschaften auch noch mehr Stellung nehmen sollten zu gesellschaftlichen Situationen und Entwicklungen, die nicht bleiben können wie sie sind. Speziell dort wo die Umwelt - der Menschen oder die Natur - darunter leiden.

 

Ich freue mich auf den Dialog und die Zusammenarbeit mit den Evangelischen Pfarrgemeinden in Oberösterreich und auf das gemeinsame Arbeiten mit DI Rainer Hochmeir.

Freuen würde ich mich auch auf Hinweise, Anregungen, Informationen und Fragen von Ihnen und bitte Sie dazu um Kontaktaufnahme.

Herzliche Grüße aus dem Salzkammergut.
Matthias Gschwandtner, Bad Ischl

 

Hochmeir Rainer 2 Umwelt DI Rainer Hochmeir

 

Hallo, mein Name ist Rainer Hochmeir und ich bin in der Pfarrgemeinde Eferding beheimatet. Aufgewachsen bin ich in St. Marienkirchen an der Polsenz. Nach der Grundschule absolvierte ich die HTBLA für Maschinenbau in Wels, anschließend besuchte ich die Fachhochschule für Öko-Energietechnik. Seit 2005 bin ich beruflich in einem Sachverständigenbüro für Energietechnik tätig. Der Schwerpunkt liegt dabei im Erstellen von Energiekonzepten und Optimierungsmaßnahmen für Industriebetriebe, mit dem Ziel, den Energiebedarf zu minimieren und den Einsatz von erneuerbaren Energieträgern zu prüfen.

 

Ich bringe gerne mein Wissen in den oberösterreichischen Pfarrgemeinden ein. Bei folgenden Themenstellungen kann ich Sie unterstützen:

  • Thermische Gebäudesanierung → Wo gibt es thermische Schwachstellen in der Gebäudehülle?
  • Effiziente Energienutzung → Wo kann ich Energie einsparen?
  • Ideale Wärmeabgabe → Wie kann ein Raum am besten temperiert werden?
  • Wärmebereitstellung → Wie kann ich günstig heizen? Kann ich erneuerbare Energieträger einsetzen? Macht Sonnenenergienutzung bei unseren Wärmeanforderungen Sinn?

 

Unserem Vorgänger, Herrn Ernst Huber, war es ein großes Anliegen, dass die teilweise brach liegenden Gemüsegärten bei den Pfarrhäusern reaktiviert werden sollen. Nachdem ich zu Hause ein paar Gemüse- und Blumenbeete bewirtschafte, und mir die Artenvielfalt und das Wissen, wie Nahrungsmittel entstehen, wichtig ist, möchte ich diesen Wunsch und Gedanken noch weiter tragen.

 

Ich würde mich freuen, wenn wir unseren Auftrag laut 1. Mose 2, 15 die Erde zu bebauen und zu bewahren einen Schritt näher kommen.

 

Ihr

Rainer Hochmeir

 

KONTAKT

Matthias Gschwandtner
DI Rainer Hochmeir

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +436132/22523

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: +43 699/120 50 876

 

Termine

Studientag: Glaube & Umwelt, 25. Juni 2016
 

Einladung

 

Terminkalender

August 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Veranstaltungsführer 500 Jahre Reformation

Veranstaltungsführer 500 Jahre Reformation

Preisträgerinnen aus Oberösterreich

VWA Matern 1

Förderpreis für das Evangelische Museum OÖ

Förderpreis für das Evangelische Museum OÖ.